Die F-Jugend (Jahrgang 2011/2012) des SVW, war am Wochenende mit 2 Mannschaften, zu Gast beim Hallenturnier in Neuhausen ob Eck.

Spiel und Spaß standen im Vordergrund, da bei der F-Jugend offiziell noch keine Tore gezählt und Punkte vergeben werden. Gespielt wurde jeweils 9 Minuten, mit 5 Feld- und 1 Torspieler.

Die F1 des SV Wurmlingen präsentierte sich sehr spielstark und motiviert. Die Gegner waren FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen, SC Bucheim, SV Orsingen-Nenzingen und der FC Bodman-Ludwigshafen. Es wurden 3 von 4 Spielen überlegen gewonnen, ein Spiel verlor der SVW nur knapp.

Die F2 setze die Vorgaben aus dem Training überraschend gut um und gewann 2 Spiele überlegen. 1 Spiel ging unentschieden aus und gegen Konstanz-Wollmatingen hatten die Jungs keine Chance.

Die Gegner waren vom FC Wahlwies, FSZ Zizenhausen, SC Konstanz-Wollmatingen und dem SV Orsingen-Nenzingen.

Für die Kinder war dies sehr interessant, da alle Mannschaften dem Südbadischen Fußballverband angehören und für uns noch unbekannt waren.

Die Kinder haben sehr gut gespielt und wurden am Ende, bei einer kleinen Siegerehrung, mit einer Medaille belohnt.

Die F-Jugend (Jahrgang 2011/2012) des SVW, war am Wochenende mit 2 Mannschaften, zu Gast beim Hallenturnier in Neuhausen ob Eck.

Spiel und Spaß standen im Vordergrund, da bei der F-Jugend offiziell noch keine Tore gezählt und Punkte vergeben werden. Gespielt wurde jeweils 9 Minuten, mit 5 Feld- und 1 Torspieler.

Die F1 des SV Wurmlingen präsentierte sich sehr spielstark und motiviert. Die Gegner waren FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen, SC Bucheim, SV Orsingen-Nenzingen und der FC Bodman-Ludwigshafen. Es wurden 3 von 4 Spielen überlegen gewonnen, ein Spiel verlor der SVW nur knapp.

Die F2 setze die Vorgaben aus dem Training überraschend gut um und gewann 2 Spiele überlegen. 1 Spiel ging unentschieden aus und gegen Konstanz-Wollmatingen hatten die Jungs keine Chance.

Die Gegner waren vom FC Wahlwies, FSZ Zizenhausen, SC Konstanz-Wollmatingen und dem SV Orsingen-Nenzingen.

Für die Kinder war dies sehr interessant, da alle Mannschaften dem Südbadischen Fußballverband angehören und für uns noch unbekannt waren.

Die Kinder haben sehr gut gespielt und wurden am Ende, bei einer kleinen Siegerehrung, mit einer Medaille belohnt.

F1:  Markus Weinert, Mauro Mocci, Max, Lasse, Julian, Alessio, Hannes, Lenny und Samuel

F2: Nebil, Nino, Max, Mahader, Moritz, David und Laura

No Comments Yet

Comments are closed