D2-Jugend mit Gruppensieg in Neuhausen

Die D-Jugend des SV Wurmlingen startete mit zwei Mannschaften beim Hallenturnier des FC Schwandorf/WorndorfNeuhausen. Hier wurde in drei Fünfergruppen im Modus Jeder gegen Jeden gespielt, somit waren die Spiele sehr kurz hintereinander.

Die D1-Jugend startete mit zwei 1:0-Siegen gegen die SG Heudorf/Eigeltingen 1 und die SG Boll/Krumbach/Bietingen 1. Gegen den FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen 2 gab es bei einer Vielzahl eigener Chancen eine völlig unnötige 0:1-Mannschaft. Zum Ende ließ man sich von der SG Emmingen/Liptingen 0:4 überfahren. Am Ende stand der dritte Gruppenplatz.

Noch besser lief es bei der D2, sie begann mit zwei 2:0-Erfolgen gegen die SG Heudorf/Eigeltingen und gegen den FC Schwandorf/Worndorf 3. Im entscheidenden dritten Spiel besiegte man die körperlich enorm starke JFV Singen 1:0 und sicherte sich schließlich den Turniersieg mit einem 1:1 gegen den SV Messkirch.

Cengiz Gavez, Tim Schaudt, Nick Teufel, Jason Zrinski, Simon Schuler, Rayen Chtioui, Femi Sulejmani, Maik Jakubik, Noel Heinze, Joan Burciu, Simon Mundt, Hannes Wolf, Ozan Karaaslan, Kinay Hermann, Kevin Ring, Ratko Gavric.

Mit besten Grüßen

No Comments Yet

Comments are closed