Ein tolles Ergebnis und doch gab es bei der D-Jugend viele traurige Gesichter. In Oberndorf startete man in die Bezirksendrunde der besten 20 Teams, nachdem man das Vorrundenturnier in Gosheim gewonnen hatte. Auch in der Endrunde ging es gut los, nach Siegen gegen die SGM Herrenzimmern (2:0), den SV Sulgen (2:1) und die SGM Tuningen-Baar (2:0) war man bereits nach dem dritten Vorrundenspiel als Gruppenerster für das Halbfinale erreicht, es folgte ein abschließendes 2:2 gegen den FC Göllsdorf.

Von den verbliebenen vier Semifinalisten zogen drei ins die württembergische Endrunde ein, denkbar unglücklich verpasste man dieses große Ziel. Nach einem 0:0 in einem ausgeglichenen Spiel gegen den späteren Turniersieger BSV Schwenningen unterlag man im Neunmeterschießen mit 2:3. Gleiches im Spiel um den dritten Platz gegen die SGM Deisslingen-Lauffen, wo man trotz vieler Chancen ins Neunmeterschießen musste und dort 1:2 unterlag.

No Comments Yet

Comments are closed