SGM Gosheim-Wehingen D3 – SV Wurmlingen D2 3:6 (1:4).
Große freude nach dem Sieg zum Saisonbeginn bei der D2, die sich überwiegend aus dem jüngeren Jahrgang zusammensetzt. In der ersten Halbzeit schossen die SVW-Kicker eine 4:1-Führung heraus, mussten dann aber nochmals etwas zittern, als der Gastgeber auf 3:4 verkürzte. Nach zwei weiteren Treffern konnte man sich aber wieder Luft verschaffen und die erstem Punkte einfahren.

Es spielten: Noel Heinze, Niklas Reger(1), Fabio Contardo (1), Colin Rudischhauser (1), Abdul Ulutas (2), Adrian Falb (1), Nick Eberts, Felix Dreher, Philipp Palshyn, Marvin Schad.

SGM Gosheim-Wehingen D1 – SV Wurmlingen D1 2:4 (0:0). Der Gastgeber erwies sich wie erwartet als harte Nuss und war in Durchgang eins die torgefährlichere Mannschaft. Der SVW reagierte oft zu langsam und bekam vor allem das Mittelfeld nicht richtig in den Griff. So konnte man sich auch beim Torspieler bedanken, dass es zur Pause 0:0 hieß. Offenbar fruchteten die Worte in der Pause, in Halbzeit zwei gaben die SVW-Kicker mehr Gas und kamen durch ein tolles Weitschusstor von Jonas Rometsch zur 1:0 Führung, die der Gastgeber postwendend ausglich. Tawfiq Nazari besorge das 2:1 für den SVW, die SGM glich wieder aus. Am Ende war es ein Abstauber und ein Kontertor von Rayen Chtioui, die den 4:2-Auswärtssieg gegen eine starke Heimmannschaft besorgten.

Es spielten: Giuseppe Maimone, Mika Schmid, Jonas Rometsch, Moritz Weinert, Femi Sulejmani, Tawfiq Nazari, Maik Jakubik, Rayen Chtioui, Ole Barthel, Ratko Gavric, Nick Teufel.

No Comments Yet

Comments are closed