Am vergangenen Samstag nahmen zwei Teams der SVW beim stark besetzten Turnier in Rottweil teil.
Die D2 hatte es in einer starken Vorrundengruppe mit dem SV Zimmern 1 (0:6), den SV Spaichingen 1 (0:4) und die SGM Dunningen (0:6) zu tun und war hier chancenlos. So ging es in die Trostrunde, in der man gut mithalten konnte und gute Leistungen zeigte. Nach einem 2:2 gegen den SV Spaichingen 2, einem 2:0 gegen die SGM Schöringen und einem 0:0 gegen den SC 04 Tuttlingen landete man auf dem zweiten Gruppenplatz, unterlag dann im abschließenden Spiel um Platz 11 gegen den SC 04 Tuttlingen 1 mit 0:2.
Sehr gut lief es bei der D1. Nach einem Remis gegen den SV Zimmern 2 (1:1) sowie Siegen gegen die SGM Schörzingen (4:0) und den SC 04 Tuttlingen (2:0) zog man in die „Champions League“ genannte Finalrunde ein. Hier traf man auf harte Kontrahenten. Zunächst schlug man den BSV Schwenningen mit 1:0 und ließ ein 1:0 gegen den Bezirksmeister SV Zimmern 1 folgen. Damit war der Weg ins Finale gebahnt, diesen sicherte man durch ein 0:0 gegen den FV 08 Rottweil 2.
Im Finale traf man dann auf die erste Mannschaft des Gastgebers, konnte seine spielerische Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen und unterlag mit 0:1. Trotzdem eine tolle Turnierleistung, wenn es auch am Ende nicht für den Finalerfolg gereicht hat.

 

Mit sportlichen Grüßen

Stefan Teufel

Trainerteam D-Junioren
SV Wurmlingen

 

No Comments Yet

Comments are closed