D-Jugend erreicht bei der Bezirksendrunde den vierten Platz

Weit gekommen und doch blieb die Mission der D-Jugend unvollendet. Bei der Endrunde der besten acht Mannschaften des Fußballbezirks in Rottweil blieb den Jungs des SVW der undankbare vierte Platz. Die Hoffnungen auf den großen Coup wurden in der Vorrunde voll erfüllt. Nach dem mühsamen Auftaktsieg gegen den SV Spaichingen folgten zwei klare Erfolge gegen den FC Gölldorf (3:0) und FC Weigheim (4:1). Dadurch zog man locker ins Halbfinale ein. Dort traf man auf den SV Zimmern, gegen den man unglücklich in Rückstand geriet. Leider konnte man das Blatt nicht mehr wenden und unterlag mit 0:2. Danach war die Luft raus, so verlor man völlig unnötig das Spiel um Platz drei mit 0:1 gegen die Göllsdorfer, die man in der Vorrunde noch klar beherrscht hatte.

 

D-Jugend Zweiter in Sulgen

Schade! Durch eine unnötige Finalniederlage nach Neunmeterschießen verschenkte der SVW den Turniersieg in Sulgen. Nach deutlichen Siegen gegen den BSV Schwenningen 2 (4:1), die SGM Rötenberg (3:0), und den SV Tuningen 2 (7:0) sowie einem Unentschieden gegen den Gastgeber SV Sulgen (0:0) erreichte man als Gruppenerster das Endspiel. Hier stand überraschend der SV Tuningen gegenüber. Trotz klarer Überlegenheit fing man sich zwei Kontertore und verlor nach dem 2:2-Endstand dann nach zwei Lattentreffern im Neunmeterschießen.

 

Mit besten Grüßen

No Comments Yet

Comments are closed